Damit 2018 ein Erfolgsjahr wird…

… gibt es ein paar Dinge zu beachten. DAS es ein Erfolgsjahr wird – da bin ich mir absolut sicher. Und das ist auch schon die erste Sache, die ich hier erwähnen möchte: Deine Einstellung zum Erfolg.

 

Deine Einstellung zum Erfolg

Erfolg kommt nicht von alleine, dafür muss man hart arbeiten. Aber vor allem muss man sich selber auch gestatten, diesen Erfolg zu haben und seinen Kopf dafür öffnen, große und sogar riesengroße Visionen zu entwickeln. Und zwar nicht nur in deinem eigenen Kopf, sondern am besten wirklich schriftlich mit Zettel und Stift. Denn das hat tatsächlich eine ganz andere Kraft, als wenn Du nur darüber nachdenkst und es ein Gedanke wie viele andere Gedanken ist, der durch deinen Kopf streift.

Es gibt keinen einzigen Grund, warum Erfolg nicht auch zu Dir in Dein Leben kommen sollte und nur die anderen erfolgreich sind. Denn: Wenn jemand anderes bereits Erfolg hatte und er nicht Superman ist, dann ist es möglich. Es gibt so viele Selfmade-Millionäre, die keine guten Voraussetzungen hatten und die sich alles komplett alleine aufgebaut haben. Und wenn sie das konnten, dann kannst Du das auch – zumindest, wenn es dein Wille ist 😉

Read More

Plötzlich Kongresscoach

Hallo und guten Morgen,

heute geht es für mich in den Urlaub und ich freue mich riesig. Und obwohl mir meine Arbeit richtig viel Freude bereitet und ich liebe, was ich tue, habe ich mir vorgenommen, nur ganz wenig zu arbeiten. Ich bin schon gespannt, ob ich das schaffe 🙂 Nun wollte ich Dir aber ein wenig von meinem letzten Wochenende erzählen, da ich sowohl bei den Partner-Marketing Days als auch beim Europakongress für passives Einkommen auf der Bühne stehen und darüber sprechen durfte, wie man einen erfolgreichen Online-Kongress durchführt. Wow, war das eine Energie 🙂

Bereits direkt nach dem Check-In wurde ich mit einer festen Umarmung und den Worten „Hey, Eva Aaaaaabert, Dich kenne ich“ begrüßt – und so ging es weiter.

Read More

Die Sache mit dem passiven Einkommen

Jetzt gibt es also auch einen Blog auf der Vermögens-Akademie, so dass Du künftig nicht nur auf Facebook von mir lesen kannst, sondern auch hier spannende Beiträge rund um das Thema „Passives Einkommen“ und „Vermögensaufbau“ finden wirst.

Wenn Du mich noch nicht kennst, möchte ich mich Dir gerne vorstellen, damit Du einordnen kannst, was ich hier überhaupt tue und warum ich es tue. Eine kleine Vorwarnung: Es wird laaaaaang 🙂

Bereits als Kind war für mich klar, dass ich später erfolgreiche Unternehmerin werden will, dass ich etwas Gutes in die Welt bringen und meinen Beitrag leisten will. Ich hatte in der Familie gute Vorbilder und habe nie daran gezweifelt, dass es genau so kommen wird. Daher habe ich dann auch das Allerwelts-Studium BWL gewählt und dies – zugegebenermaßen nach anfänglichen Startschwierigkeiten, da das Studentenleben viele schöne Ablenkung bot – als Semesterschnellste mit mit 22 und einem sehr guten Abschluss 2003 beendet (puh, ich fühle mich grade ziemlich alt, das war vor 15 Jahren…). Ich hatte vor, neben meinem spannenden Job in einer Privatbank nebenher meine Dissertation anzufertigen. Mein Professor hielt mich für eine hoffnungsvolle Kandidatin – bei der Hoffnung ist es dann allerdings geblieben 😉 Mein Pamphlet liegt seit deutlich über 10 Jahren mit immerhin ca. 300 geschriebenen Seiten in irgend einer Schublade und wird dort wohl auch nicht mehr herauskommen. Allerdings konnte ich mich darin bereits intensiv auch von der wissenschaftlichen Seite mit dem Thema Vermögensaufbau und Customer Lifetime Value auseinandersetzen.

 

Read More